x y z a
Fax +49 (0) 7272 704289

Bedarfsanforderung

25.02.2012 14:49
von Achim Lammerts
(Kommentare: 0)

Am Anfang steht die Bedarfsanalyse.
Vor jeder Beschaffung sollte zuerst der Bedarf analysiert werden um sich einen Überblick darüber zu verschaffen was alles benötigt wird.
Die Bedarfsanalyse dient zur Feststellung des Bedarfs an Waren, Dienstleistungen oder Personal in einem Unternehmen.
Eine Bedarfsanalyse dient zum Beispiel dazu um die Versorgung eines Produktes oder Artikels über einen bestimmten Zeitraum sicher zu stellen.
Nach erfolgter Analyse wird üblicherweise eine Bedarfsanforderung erstellt bzw. ausgefüllt.

Durch Bedarfsanforderungen wird in einem Unternehmen der Einkauf dazu veranlasst Bestellungen auszulösen. Dabei kann jeder Mitarbeiter des Unternehmens oder Betriebes Bedarfsanforderungen erstellen. Bei Bedarfsanforderungen werden vier Arten unterschieden:

Eigenbedarf, Investition, Auftrags- und Lagerbedarf

Unabhängig von der Art des Bedarfes, muss die Bedarfsanforderung genehmigt werden.
Die Bedarfsanforderung kann durch einen Vorgesetzten, Gruppenleiter oder Abteilungsleiter genehmigt werden.
Welche Personen oder Personenkreis und bis zu welchem Betrag eine Bedarfsanforderung genehmigt werden kann wird in einer, z.B. Unterschriftenregelung, definiert.

Siehe auch:

Docload: Vorlage zum erstellen einer Bedarfsanforderung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© QualityPortal

[Valid RSS]
German English